Bücherecke 

 

„Meine Knie werden weich. Plötzlich stürzen Bilder auf mich ein: Schlagzeilen über vermisste Kinder; rot-weisses Absperrband, wenn eine Leiche gefunden wird. Fotos von verhafteten Kidnappern mit schwarzen Balken über den Augen. Alles um mich herum dreht sich. Die Lichter sehen aus wie Spiralen. Ich lehne mich gegen die Wand, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. Jemand packt mich am Arm. Adoda!, schiesst es mir durch den Kopf. Panik erfasst mich.“
Lily ist weg! Und Chris ist schuld daran. Er muss seine Schwester finden bevor sein Vater davon erfährt. Zählen kann er nur noch auf seine Freunde Leo, Nic und Julie.

Vier Schüler/-innen der Oberstufe Suhr haben das Buch gelesen und auf Radio Kanal K vorgestellt. Sie haben die spannende Geschichte kurz zusammengefasst und geben ihre Empfehlung dazu ab.

Buchkritik

Klingt spannend? Das Buch kann bei der Mediothek der Suchtprävention Aargau gratis zum Ausleihen bestellt werden: auf dieser Seite rechts unter dem Buchcover auf „reservieren“ klicken, Adresse ausfüllen und das Buch wird innerhalb von 2-3 Tagen verschickt.

< zurück